wave-down

Kurzchronik


Auf Betreiben von K.H. Köster wurde 1972 in der Grundschule Beeck eine Judogruppe eingerichtet und vom Budoclub Erkelenz betreut. Trainiert wurde Gruppe von Karl Heinz Köster und Klaus Hampel. Am 26. September 1975 wurde auf Antrag von T. Biewer, S. Genten, W. Schäper, K.P. Koch, F. Nagel, G. Slevens, K.H. Köster und K. Hampel der Judo Club mit dem Namen
"Budo-Club-Wegberg e.V." gegründet.

1. Vorsitzender: G. Stevens
1. Geschäftsführer: K.P. Koch
Trainer: Klaus Hampel und Karl Heinz Köster

Es wurden 55 aktive Mitglieder aufgenommen. Die Beiträge betrugen seinerzeit 3,00, 4,00 und 6,00 DM

1977
1. Dan für Klaus Hampel und Karl Heinz Köster
Durch Verzicht der Trainer auf Ihre Entschädigung, durch Spenden und einem Zuschuss der Stadt Wegberg von 3.000,00 DM konnten 1978 die ersten Judomatten (200 qm) für 14.000,00 DM gekauft werden.

1980
Mitglied im Stadtsportbund/Gründungsversammlung

1981
Erstmalig Infopost und Beitragserhöhung auf 8,00 DM.
Zusätzliches Angebot von Gymnastikkursen durch den Trainer K.P. Vossen.

1982
F-Schein K.P. Vossen und Sabine Eckers

1983
1. Stadtmeisterschaft

1987
1. Vorsitzender: Klaus Hampel
Geschäftsführer: Ingo Bendik, Trainer, 1. Dan
Kassenwartin: Susanne Sperling
Wolfgang Lennartz, Trainer, 1. Dan

1989
Wolfgang Lennartz und Eric Sperling als Anfänger aus der Jugend bis zum Dan-Träger aufgestiegen.

1991
Trainer: Paul Niesten, Anita Thoolen und Klaus Hampel Mitglieder: 77
Qualifikation zur Westdeutschen Meitserschaft Thilo und Yvonne Zimmermann

1994
Trainer: Detlef Stickel, Anita Thoolen und Norbert Wennmacher

1995
Mitglieder auf 92 gestiegen, Angebot von zusätzlichen Trainingseinheiten
Einrichtung des Dojos in der Schule Wegberg.
Als weiterer Trainer wurde Lothar Wilkens eingesetzt

1996
Neuanschaffung von weiteren 48 qm Judomatten mit Unterstützung von K.P. Vossen als Sponsor

1997
Melanie Peters 2. Platz Westdeutsche Meisterschaft
Matthias Lux 5. Platz Westdeutsche Meisterschaft
Teilnahme für Melanie Peters an der Deutschen Meisterschaft in
Potsdam.

1998
Kontaktaufnahme zum Judoclub Echt, der Partnerstadt Wegberg durch Norbert Wennmacher.

Stand 2022
1. Vorsitzender: Michael Winterhagen
2. Vorsitzender: Jonas Müller
Geschäftsführer: Christoph Wolter
Kassenwart: David Selewski
Frauenwartin: Fabienne Heinrichs
Pressewart: -
Jugendwart: Jonas Müller

Mitglieder 50+