Großartige Leistungen beim Judoturnier des Brander TV zeigte in der Gewichtsklasse bis 55 Kg der Wegberger Judoka Cedric Heinrichs. Obwohl er den ersten Kampf knapp verlor, konnte er in den beiden folgenden Einsätzen im Bodenkampf überlegen gewinnen.
Der enscheidenden 4. Kampf kam ebenfalls auf sein Pluskonto und bescherte ihm einen 2.Platz in der Gesammtwertung. Kim Fillers kämpfte in der Gewichtsklasse bis 60 Kg und erreichte einen sehr guten 5 Platz. Der derzeit beste Wettkämpfer des Wegberger Clubs, Christian Schnitzler, bis 73Kg, war in allen 4 Kämpfen seinen Judogegnern überlegen. Ob O-Soto-Gari, Soto-Maki-Komi oder Ashi-Uchi-Mata, das ganze Auftreten war einfach perfekt. Dank der guten Zusammenarbeit in der Trainingsarbeit mit den Leistungszentren Mönchengladbach und Köln konnte Trainer und Wettkampfbetreuer Lothar Wilkens mit dem Wettkampfergebnis sehr zufrieden sein. Besonders, da Christian Schnitzler im Rhein Rurpokal in Duisburg ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 73 Kg einen 3. Platz in einem hervorragend besetzten Kämpferfeld erreichen konnte.

Großartige Leistungen zeigte der Wettkämpfer des BC-Wegberg e.V. Christian Schnitzler bei der Westdeutschen Judomeisterschaft U17 in Holzwickede bei Unna. Trotz eines verlorenen Kampfes zum Auftakt, der durch eine kleine Unachtsamkeit verloren ging, zeigte er in den nächsten 3 Kämpfen das er zum oberen Drittel der 18 Wettkämpfer dieser Gewichtsklasse (bis 66 Kg) gehört . Er legte sich mächtig ins Zeug und gewann diese überlegen mit seinen Spezialtechniken. Beim Einzug ins kleine Finale (Kampf um Platz 3) war der Kampfverlauf bis zum Ende der 2. Minute ausgeglichen, leider konnte Christian seine Wurfansätze nicht durchbringen und verlor diesen Kampf sehr knapp. Trainer und Betreuer Lothar Wilkens ist mit der gezeigten Leistung und dem erreichten 7.Platz dennoch sehr zufrieden. Im kommenden Jahr ist eine Teilnahme an der deutschen Meisterschaft durchaus zu schaffen.

Der Grundstein für ein erfolgreiches Judo-Turnierjahr 2010 ist gelegt. Bei der Kreismeisterschaft des Judokreises Aachen in Jülich konnten die beiden Starter des BC-Wegberg e.V., in der Klasse U17 männlich, Christian Schnitzler überlegen Kreismeister in der Gewichtsklasse bis 66 Kg , sowie Cedric Heinrichs Vizemeister bis 55 Kg, werden. Bei der Bezirksmeisterschaft in Haaren die am Samstag den 30 Januar stattfand, konnte Cedric Heinrich jedoch nicht an seine guten Leistungen anknüpfen und landete auf dem 7 Platz . Christian Schnitzler zeigte auch hier das sich konsequentes Tranig auszahlt und erkämpfte sich im Kampf um den 3 Platz in der Rekordzeit von nur 7 Sekunden mit einem Osoto-Gari die Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft am 14 Februar . Ebenfalls überzeugte mit einer Außergewöhnlich guten Leistung beim Bezirkseinzelturnier des Judobezirks Köln am Sonntag danach Christoph Wolters in seiner Gewichtsklasse -37 Kg U14, in Haaren. Er kämpfte durchweg gegen Gegner auf dem Kreis- und Bezirkskaderniveau. Eine Liste von 13 Gegnern galt es zu besiegen. Den ersten Kampf gewann er sehr souverän in einer Rekordverdächtigen Zeit von nur 46 Sekunden mit seiner Spezialtechnik Tani-otoshi . Den zweiten Kampf verlor der Nachwuchsjudoka leider durch eine Unaufmerksamkeit im Griffkampf. In der sogenannten Trostrunde konnte er allerdings wieder mit seiner Technik glänzen. Nach unglaublichen 10 Sekunden war der Kampf bereits entschieden als Christoph seinen Gegner mit Ippon (volle Punktwertung) besiegte. Nach dieser perfekten Leistung voll motiviert, ging es nun in den Kampf um Platz 3. Großes Judo war in diesem Kampf angesagt, der über einen Zeitraum von 2 Minuten völlig offen war. Ein kleiner Fehler genügte jedoch, um in der letzten Minute auf die Gegnerische Wurftechnik zu fallen. Trotzdem freute sich Betreuer Christian Schnitzler, in seinem Debüt als Betreuer über den erreichten sehr guten 5 Platz.

Beim Internationalen Mühlrad-Turnier am 20.06.2009 in Mühlheim am Main konnte Ingo Nösler in der Altersklasse über 30 in derGewichtsklasse -73 kg den ersten Platz und in der Gewichtsklasse -81 kg den zweiten Platz belegen.

Am 19.06.2009 fanden in unserem Verein zwei erfolgreiche Prüfungen statt. Die Prüfer waren mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Hier die Liste der Prüflinge mit ihren neuen Gürtelfarben:

1. Freitagsgruppe und Montags-/Donnerstagsgruppe (Prüfer: Michael Winterhagen):

weiß-gelb (8.Kyu): Greta Guse, Jannik Königs, Jonas Königs, Klaudia Lesiak, Jonas Meder, Christian Schumacher, Kai Simons
gelb (7. Kyu): Connor Heinrichs, Jeremy Meyer
gelb-orang (6. Kyu): Emma Sophie Klos, Jessica Meyer, Christoph Woltes

2. Freitagsgruppe (Prüfer: Michael Winterhagen und Sebastian Golsch):

weiß-gelb (8. Kyu): Sonja Schneider, Werner Schnitzler
orange (5. Kyu): Daniel Kaiser, Julian Mittermayr
orange-grün (4. Kyu): Verena Hackenbroch, Cedric Heinrichs
blau (2. Kyu): Fabienne Heinrichs, Ingo Nösler, Christian Schnitzler

Allen Prüflingen noch einmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok