Einladung Japan-Abend

Mit außergewöhnlich vielen Prüflingen und Gästen aus Erkelenz hat der BC Wegberg sein sportliches Jahr beendet. Am 08.12. hießen Trainer und Prüfer Judokas des Wegberger Vereins und des JSC Erkelenz zur Gürtelprüfung in der Erich Kästner Grundschulhalle willkommen. Das bunte Treiben in der Halle begann mit der Begrüßung und ein paar Aufwärmspielen, bevor es darum ging, die gelernten Falltechniken, Würfe und Haltegriffe vorzuführen. Bei Paul B., Lea C., Julian K., Luca Maya P. und Florian W. sowie Lennart P. und Jona A. Aus Erkelenz ging es das erste Mal um eine neue Farbe im Gürtel. Die Nervosität war entsprechend hoch, doch am Ende durften sie alle stolz ihren weiß-gelben Gürtel tragen. Christoph K. und Christian W. erreichten durch überzeugende Leistungen den gelben und Fabian K. den gelb-orangenen Gürtel. Dennis Q. Und Philipp H. von Erkelenzer Seite und die Wegberger Ben C., Henrik M. und Tim P. erhielten am Ende des langen Abends neue orangefarbene Gürtel und Shreya S. Vom JSC ist jetzt stolze Trägerin des orange-grünen Gürtels. Trainer und Prüfer waren mit den gezeigten Leistungen im Großen und Ganzen zufrieden. Allen Prüflingen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung, erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

 

Mit Ben C., dem einzigen Teilnehmer bei diesem Turnier, ging es am ersten Dezemberwochenende nach Jülich zum bekannten Muttkrate-Turnier. Unter anderem konnte hier die Altersklasse der unter Dreizehnjährigen antreten. Der zehnjährige Ben startete in einer mittleren Gewichtsklasse, die besonders gut besetzt war. In seinem Auftaktkampf konnte der Kämpfer des BC Wegberg sich leider nicht gegen den späteren Erstplatzierten durchsetzen und gelangte so in die Trostrunde. Hier galt es sich bis zum möglichen dritten Platz durchzukämpfen. Nach der Enttäuschung im ersten Wettkampf gelang es Ben aber sich in seiner zweiten Begegnung rasch und souverän durchzusetzen. Auch der darauffolgende Kampf war bald zu seinen Gunsten entschieden. Wie in diesem konnte sich Ben auch im letzten Kampf durch einen Haltegriff im Boden durchsetzen, den er zwanzig Sekunden halten muss, um den Wettkampf vorzeitig zu beenden. Durch die sehr erfolgreiche Trostrundenteilnahmen sicherte sich Ben C. so doch noch den verdienten Platz auf dem Treppchen und bekam neben Urkunde und Bronzemedaille auch noch einen Weckmann überreicht.

 

Fast schon eine Tradition ist das Wegberger Herbssturnier des Budoclubs, das jedes Jahr kurz vor den Herbstferien ausgerichtet wird und ein Einsteigerturnier für alle Mitglieder des Vereins ist, vor allem natürlich für die jüngeren und die Anfänger, die noch nicht an "richtigen" Turnieren teilnehmen dürfen. Das Angebot wird auch von Jahr zu Jahr besser genutzt und so hatten sich am Freitagabend 20 Judoka mit ihren Eltern versammelt, um einen Abend voller Judo zu verbringen. Die Kämpfe waren sehr kurzweilig und es wurde ehrgeizig gekämpft, um den obersten Platz auf dem Podest zu erklimmen. Dies gelang Ben P., Christoph K., Ben C., Sofia S. und Florian W.. Die zweiten Plätze belegten Erik H., John J., Henrik M., Lea C. und Luca Maya P.. Beim Judo gibt es immer zwei dritte Plätze, sodass sich auch Samira Ö., Felix S., Agata W., Fabian H., Eric, Mia S., Paul B., Luc S., Hannes N. und Julian K. über einen Platz auf dem Treppchen freuen durften. Nach den Ferien geht es dann weiter mit intensiver Vorbereitung für die nächsten Gürtelprüfungen im Dezember.

 

Einladung Superfly